Tischgebete – Tischlob

Allerlei passende Tischgebete für Kinder und Erwachsene in einer Sammlung


Gott für Speis und Trank zu danken, ist in vielen christlichen und streng gläubigen Familien noch immer eine wunderschöne Tradition. Aus diesem Grund möchten wir Christen die Möglichkeit geben, Gott vor dem Mahl nahe zu sein und ihm Wertschätzung, Dank und Liebe zu zeigen. Alles, was Sie dazu brauchen, sind ausdrucksstarke Zeilen und Verse, die unter anderem am Mittagstisch oder vor dem Abendmahl gebetet werden können. Wir von Gebete-Sammlung.de sind Ihnen dabei behilflich und präsentieren Ihnen allerlei Tischgebete für Groß und Klein. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und kommen Sie mit uns mit: Wir entführen Sie in eine große und breit gefächerte Sammlung mit unzähligen Gebeten, die Sie direkt vor dem Essen gemeinsam mit Ihrer Familie sprechen können!

Unser hier im Rahmen dieser Webseite publiziertes aussagekräftiges Tischlob ist vom Inhalt her übrigens so konzipiert, dass direkt zu Gott gesprochen wird. Gemeinsam, in der Regel durch das Reichen der Hände aller Personen, die am Tisch zum Essen versammelt sind, wird dem Herrn für alle Gaben gedankt. Dies wird genau genommen durch besondere christliche Worte und Formulierungen zum Ausdruck gebracht. Viele unserer Tischgebete richten sich unter anderem auch an die Armen, Schwachen und Bedürftigen in unserer Welt, die wenig zu essen haben und leider oft hungern müssen. Auch für diese Mitmenschen und viele andere soll liebevoll gebetet werden.

Überzeugen Sie sich am besten selbst von unserer großartigen Auswahl an wunderschönen Mittagsgebeten und allgemeinen religiösen Mahlversen, die für die ganze Familie geeignet sind. Zu Ihrer Information: Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir spezielle Kindergebete, die vor dem Mahl aufgesagt werden können, direkt von rein traditionellen und klassischen Tischgebeten, die im Grunde genommen eher den Erwachsenen vorbehalten sind, getrennt. Darüber hinaus verfügt unsere Auswahl auch über nicht-christliche Tischsprüche, lustig verfasste Tischreime, moderne Tischgedichte und allgemeine Tischverse.

Traditionelle und klassische Tischgebete

Vor einer Mahlzeit zu Gott zu sprechen, erweist sich auch heutzutage noch als schöne und in vielen Familien beliebte Tradition. Genau genommen sollen Speis, Trank und andere Tischgaben nicht als selbstverständlich angesehen werden – vor allem nicht in einer Welt, die in vielen Gegenden von unter anderem Hungerleid, Not und Durst geprägt ist. Wenn auch Sie vor Ihren Mahlzeiten zu Gott beten möchten, dann schauen Sie doch einfach in unserer Sammlung vorbei: Wir präsentieren Ihnen vielerlei klassische und kurze Tischgebete in den unterschiedlichsten Variationen und stellen Ihnen eine sorgfältig erstellte Auswahl an traditionellem Tischlob für die ganze Familie sowie Groß und Klein zur Verfügung.

Reichen Sie vor Ihrer Mahlzeit einander die Hände und richten Sie einige dankende und wertschätzende Worte an unseren lieben Gott. Sie können dazu auch kurz inne halten und in Gedanken sowie in aller Ruhe unseren Herrn für das gesegnete Mahl lobpreisen.

Komm, Herr Jesus, sei du unser Gast
und segne, was du uns bescheret hast.
unbekannter Verfasser
Wir reichen uns die Hände,
nach guter alter Sitt
und wünschen uns zum Essen,
recht guten Appetit.
unbekannter Verfasser
Komm Herr Jesu, sei unser Gast,
und segne diese Gaben, die Du uns bescheret hast.
unbekannter Verfasser
Lieber Gott,
wir danken Dir für den reich gedeckten Tisch,
der vor uns steht.
Du versorgst uns mit allem, was wir brauchen!
Lass uns die Menschen nicht vergessen,
denen es nicht so gut geht!
Und lehre uns teilen.
Amen
unbekannter Verfasser
O Gott, von dem wir alles haben,
wir danken dir für diese Gaben.
Du speisest uns, weil du uns liebst.
O segne auch, was du uns gibst.
unbekannter Verfasser
Aller Augen warten auf dich, Herr
und du gibst ihnen ihre Speise
zur rechten Zeit,
du tust deine Hand auf
und sättigst alles, was lebt,
nach deinem Wohlgefallen.
Amen
unbekannter Verfasser
Empfange in Deinem Lichte die Speise die du uns gegeben,
erfüll‘ sie mit deiner Liebe, mit deinem Segen und Lebenskraft.
Tischgebet  der Sai Devotees auf ihren Treffen
Heute habe ich doch vergessen,
dir zu danken vor dem Essen!
Magen voll – und Teller leer,
so danke ich dir halt hinter her.
Amen
unbekannter Verfasser
Allen Hunger, den wir haben,
stillen wir mit Gottes Gaben.
Alles Dürsten, das wir stillen,
stillen wir mit Gottes Willen.
Alle Sehnsucht ist erfüllt,
wenn Gott selbst als Nahrung quillt.
unbekannter Verfasser
Segne, Vater unser Essen segne, Vater unser Brot.
Lass uns jene nicht vergessen, die da hungernd sind, in Not.
unbekannter Verfasser
Dir sei, o Gott, für Speis und Trank,
für alles Gute Lob und Dank.
Du gabst, du willst auch künftig geben.
Dich preise unser ganzes Leben. Amen.
Gotteslob Nr 17/4
Gott, von dir kommt das Brot der Erde
und das lebendige Brot vom Himmel.
Hilf, dass wir deine Gaben dankbar
empfangen und teilen mit allen,
die deine Hilfe brauchen.
Amen
unbekannter Verfasser
Segne, Herr,
was deine Hand uns in Gnaden zugewandt.
Amen.
unbekannter Verfasser
Herr, segne
unsere Tischgemeinschaft
und alles, was wir
durch Deine große Güte empfangen, durch Christus, unseren Herrn.
Amen.
unbekannter Verfasser
Herr, wir danken dir,
dass wir auch heute wieder vor vollen Tellern sitzen.
Wir bitten dich: Gib auch denen zu essen,
die nicht einmal einen Teller haben.
unbekannter Verfasser
Vater, segne diese Speise,
uns zur Kraft und dir zum Preise.
unbekannter Verfasser
Lieber Gott, wir sagen Dank,
für Deine Güte, Speis und Trank,
die Du uns täglich gibst aufs neu
und sorgst für uns in großer Treu.
unbekannter Verfasser
Für dich und für mich – ist der Tisch gedeckt,
hab dank lieber Gott, dass es uns jetzt schmeckt.
unbekannter Verfasser
Dir sei, o Gott, für Speis und
Trank, für alles Gute Lob
und Dank. Du gabst, Du wirst
auch künftig geben. Dich preise
unser ganzes Leben. Amen.
Komm, Herr Jesus, sei unser
Gast und segne, was Du
uns bescheret hast. Amen
unbekannter Verfasser
Aller Augen warten auf dich, o Herr,
du gibst uns Speise zur rechten Zeit.
Du öffnest deine Hand und erfüllst alles,
was lebt, mit Segen.
unbekannter Verfasser
Gelobt sei der himmlische
Vater, der uns das Brot der
Erde geschenkt. Gelobt sei sein
heiliger Sohn, der uns das Wort
des Lebens gebracht. Gelobt sei
der Heilige Geist, der uns zum
Mahl der Liebe vereint. Amen.
unbekannter Verfasser
Wir haben hier den Tisch gedeckt,
doch nicht mit unsren Gaben.
Vom Schöpfer, der das Leben weckt,
kommt alles, was wir haben.
unbekannter Verfasser

Spezielle Tischgebete für Kinder


Bei Ihnen im Kreise Ihrer Familie ist es seit je her Tradition, vor jedem Mahl ein kurzes Gebet zu sprechen? Auch Ihre Kinder sollen mit diesem wunderschönen Ritual vertraut gemacht werden? Dann sind Sie hier in diesem Abschnitt unserer Gebete-Sammlung.de genau richtig! Wir haben es uns nämlich zur Aufgabe gemacht, für christlich erzogene Mädchen und Jungen einige ausgewählte, ausdrucksstarke und liebevoll verfasste Gebete, die zu Tisch vor dem Essen aufgesagt werden, an dieser Stelle zu veröffentlichen. Mithilfe dieser religiösen Zeilen ist es Kindern in ihren jungen Jahren also bereits möglich, Gott sehr nahe zu sein und zu lernen, ihm gegenüber Dankbarkeit und Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen.

Bei der Recherche nach speziell für Kinder geeignete christliche Tischgebete wurde vor allem ein großes Augenmerk darauf gelegt, dass die einzelnen Gebete eher kurz gehalten sind. Einerseits können sich die einzelnen Gebetszeilen besser eingeprägt und gemerkt werden, andererseits müssen sich Kinder und Kleinkinder nicht so lange in Geduld üben, bis die jeweilige leckere Mahlzeit am Morgen, zu Mittag oder am Abend verspeist werden kann.

Unser Tipp für Sie: Durchstöbern Sie gemeinsam mit Ihrem kleinen Sprössling unsere breit gefächerte Sammlung mit allerlei wunderschönen und einfach verfassten Tischgebeten für Kinder. So kann Ihre Tochter bzw. Ihr Sohn selbst entscheiden, welche christlichen Verse und Zeilen sie bzw. er heute zum Mahl beten möchte. Wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern viel Spaß dabei!

Jedes Tierlein kriegt sein Essen,
Jedes Blümlein trinkt von Dir.
Hast auch unser nicht vergessen,
lieber Gott wir danken Dir.
unbekannter Verfasser
Alle guten Gaben,
alles was wir haben,
kommt oh Gott von dir,
wir danken dir dafür.
Amen
unbekannter Verfasser
Alle guten Gaben,
alles was wir haben,
kommt, o Herr, von dir,
Dank sei dir dafür!
unbekannter Verfasser
Gott, vom dem wir alles haben,
wir danken dir für diese Gaben.
Du gibst sie uns, weil du uns liebst,
und segne auch, was du uns gibst.
Amen
unbekannter Verfasser
Lieber Gott wir danken dir
für das gute Essen hier.
Mache auch den Armen satt
der vielleicht noch Hunger hat.
Amen.
unbekannter Verfasser
Vater, wir leben von deinen Gaben.
Segne das Haus, segne das Brot.
Lass uns von dem, was wir haben,
anderen geben, in Hunger und Not.
Amen
unbekannter Verfasser
Bei jedem Bissen, den wir essen,
Gottes Liebe nicht vergessen!
unbekannter Verfasser
Wieder ist es Mittagszeit / Frühstückszeit,
Und das Essen steht bereit.
Was wir haben kommt von dir,
guter Gott wir danken dir.
unbekannter Verfasser
Mal esse ich Kartoffel,
mal esse ich Quark.
Mit den Gaben der Natur
werd ich groß und stark.
Drum bitt‘ ich dich lieber Gott um Eines nur:
Schütze und erhalte uns die Natur.
Amen
unbekannter Verfasser
Erde, die uns dies gebracht
Sonne, die es reif gemacht –
liebe Sonne, liebe Erde;
euer nie vergessen werde!
unbekannter Verfasser
Wir danken Dir, Herr Jesu Christ,
dass Du unser Gast gewesen bist.
Bleib‘ bei uns, so hat’s nicht Not,
Du bist das wahre Lebensbrot.
unbekannter Verfasser
Du sorgst dafür,
dass die Tauben auf dem Dach nicht verhungern.
Du Kümmerst dich darum,
dass die Blumen auf der Wiese immer genug zu trinken haben.
Du achtest darauf,
dass ich immer genug zu Essen und zu Trinken habe.
Lieber Gott, ich danke dir.
unbekannter Verfasser
Von Deiner Gnad, Herr, leben wir,
und was wir haben, kommt von Dir.
Drum sagen wir Dir Dank und Preis,
tritt segnend ein in unsern Kreis.
unbekannter Verfasser

Allgemeine Tischsprüche und Tischreime für Kinder


Abseits von rein christlichen und klassisch katholischen Tischgebeten für die Kleinsten unter uns haben wir Ihnen darüber hinaus auch eine kleine und genau genommen allgemeine Sammlung mit Tischsprüchen und Tischreimen für Kinder zusammengestellt. Diese eignen sich hervorragend zum Aufsagen vor unterschiedlichen Mahlzeiten während des Tages: Ganz egal, ob vor dem Frühstück, vor dem Mittagessen, vor dem Abendessen oder vor einer ganz normalen Jause – unsere gesammelten Reime und Sprüche können von Ihren Kindern wunderbar am Tisch aufgesagt werden.

Und das ist noch längst nicht alles: Bei der Erstellung unseres hier vorliegenden Repertoires haben wir vor allem darauf geachtet, dass sich sämtliche ausschließlich für Kinder und Kleinkinder konzipierte Tischreime, Tischsprüche und Tischverse wunderbar reimen. So macht das Aufsagen gleich noch mehr Spaß und die einzelnen Zeilen können sich überdies besser eingeprägt werden!

Rolle, rolle, rolle der Topf der ist so volle,
der Magen ist so leer, ich habe Hunger wie ein Bär.
unbekannter Verfasser
Ellenbogen, Ellenbogen,
auf dem Tisch darfst du nicht sein,
alle Kinder essen fein.
Guten Appetit.
unbekannter Verfasser
Wir sitzen an den Tischen
und wollen uns erfrischen!
Wir machen eine Pause
und essen unsere Jause!
unbekannter Verfasser
Viele kleine Fische,
schwimmen heut‘ zu Tische,
sie reichen sich die Flossen
und dann wird schnell beschlossen:
Jetzt nicht mehr zu blubbern,
stattdessen was zu futtern
und alle rufen mit:
Guten Appetit!
unbekannter Verfasser
Guten Appetit,
wer Hunger hat, isst mit!
unbekannter Verfasser
Der Tisch ist gedeckt
und das es allen gut schmeckt,
das wüschen wir sehr.
Esst die Teller schön leer.
unbekannter Verfasser
Wir sitzen beisammen
der Tisch ist gedeckt,
wir wünschen einander,
dass es uns schmeckt!
unbekannter Verfasser
Mein Magen ist leer,
er brummt wie ein Bär,
er brummt wie ein Hummer,
drum guten Hunger!
unbekannter Verfasser
Der Tisch ist gedeckt, der Tisch ist gedeckt
damit es uns allen auch recht gut schmeckt.
Wir singen ein Lied, wir singen ein Lied
und wünschen uns allen
GUTEN APPETIT!
unbekannter Verfasser
Schwimmt der Wal durch den Kakao,
ist er braun und nicht mehr blau.
Schwimmt er dann durchs Wasser,
wird er immer blasser.
Alle sprechen mit – einen guten Appetit.
unbekannter Verfasser