Apostolisches Glaubensbekenntnis

Das Apostolikum zum religiösen Beten und Bekennen


Das Glaubensbekenntnis ist Teil des sogenannten liturgisches Betens, Bittens und Bekennens, was bedeutet, dass das Apostolikum, wie es genau genommen ebenfalls noch genannt werden kann, während jeder Gottesdienstfeier gebetet wird. Wir von Gebete-Sammlung.de verweisen im Rahmen dieser Webseite auf das apostolische Glaubensbekenntnis, wobei es sich um eine spezielle Form klassischer und traditioneller christlicher Glaubensbekenntnisse handelt.

Das apostolische Bekenntnis können Sie übrigens auch außerhalb von Gottesdiensten beten. Nehmen Sie sich einfach etwas Zeit und begeben Sie sich an einen Ort der Ruhe und Stille, der es Ihnen erlaubt, völlig in sich zu gehen und zu Gott zu beten. Genau genommen fokussiert das Apostolikum, in seiner lateinischen Fassung wird es oftmals auch als „Kleines Credo“ bezeichnet, die wichtigsten und fundamentalsten Glaubensinhalte bzw. Glaubensfragen. Ganz egal, ob Sie dabei das katholische Glaubensbekenntnis oder das evangelische Glaubensbekenntnis beten – beide Bekenntnisse besitzen selbige Ausdruckskraft und unterscheiden sich nur in einem einzigen Terminus. Sie finden beide Glaubensbekenntnisse hier bei uns auf Gebete-Sammlung.de!

Im Rahmen der römisch-katholischen Kirche wird das Glaubensbekenntnis sowohl an Sonn- als auch an Feiertagen gebetet bzw. teils auch gesungen. Wird hingegen das Nicäno-Konstantinopolitanum gesprochen, so wird auf das klassische Apostolikum folglich verzichtet.

Stöbern Sie sich einfach durch die unterschiedlichen Versionen bzw. Fassungen des apostolischen Glaubensbekenntnisses und lernen Sie darüber hinaus auch jene Englische oder Lateinische kennen. Wir haben für Sie genau genommen nach wahrlich bestem Wissen recherchiert, um Ihnen an dieser Stelle all das präsentieren und zur Verfügung stellen zu können, was Sie über das Credo bzw. Symbolum, wie es ebenfalls noch genannt wird, wissen möchten.

Das apostolische Glaubensbekenntnis (Deutsche / ökumenische Fassung)

Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.
Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.
Amen.
Achtung: Hierbei handelt es sich um die katholische Fassung des Glaubensbekenntnisses.

Evangelisches Glaubensbekenntnis

Ich glaube an Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
den Schöpfer des Himmels und der Erde.
Und an Jesus Christus,
seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist,
geboren von der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus,
gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tage auferstanden von den Toten,
aufgefahren in den Himmel;
er sitzt zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen,
zu richten die Lebenden und die Toten.
Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige christliche Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben.
Amen.

Nicäno-Konstantinopolitanum (Deutsch-ökumenische Fassung)

Wir glauben an den einen Gott,
den Vater, den Allmächtigen,
der alles geschaffen hat, Himmel und Erde,
die sichtbare und die unsichtbare Welt.
Und an den einen Herrn Jesus Christus,
Gottes eingeborenen Sohn,
aus dem Vater geboren vor aller Zeit:
Gott von Gott, Licht vom Licht,
wahrer Gott vom wahren Gott,
gezeugt, nicht geschaffen,
eines Wesens mit dem Vater;
durch ihn ist alles geschaffen.
Für uns Menschen und zu unserem Heil
ist er vom Himmel gekommen,
hat Fleisch angenommen
durch den Heiligen Geist von der Jungfrau Maria
und ist Mensch geworden.
Er wurde für uns gekreuzigt unter Pontius Pilatus,
hat gelitten und ist begraben worden,
ist am dritten Tage auferstanden nach der Schrift
und aufgefahren in den Himmel.
Er sitzt zur Rechten des Vaters
und wird wiederkommen in Herrlichkeit,
zu richten die Lebenden und die Toten;
seiner Herrschaft wird kein Ende sein.
Wir glauben an den Heiligen Geist,
der Herr ist und lebendig macht,
der aus dem Vater (und dem Sohn) hervorgeht,
der mit dem Vater und dem Sohn angebetet und verherrlicht wird,
der gesprochen hat durch die Propheten,
und die eine, heilige, katholische und apostolische Kirche.
Wir bekennen die eine Taufe zur Vergebung der Sünden.
Wir erwarten die Auferstehung der Toten
und das Leben der kommenden Welt.
Amen.

Apostolisches Bekenntnis (Kleines Credo) in lateinischer Fassung

Credo in Deum Patrem omnipotentem,
Creatorem caeli et terrae.
Et in Iesum Christum, Filium eius unicum,
Dominum nostrum,
qui conceptus est de Spiritu Sancto,
natus ex Maria Virgine,
passus sub Pontio Pilato,
crucifixus, mortuus, et sepultus,
descendit ad inferos,
tertia die resurrexit a mortuis,
ascendit ad caelos,
sedet ad dexteram Dei Patris omnipotentis,
inde venturus est iudicare vivos et mortuos.
Credo in Spiritum Sanctum,
sanctam Ecclesiam catholicam,
sanctorum communionem,
remissionem peccatorum,
carnis resurrectionem,
vitam aeternam.
Amen.

Das Apostolikum in englischer Übersetzung

I believe in God, the Father almighty,
creator of heaven and earth.
I believe in Jesus Christ, God’s only Son, our Lord,
who was conceived by the Holy Spirit,
born of the Virgin Mary,
suffered under Pontius Pilate,
was crucified, died, and was buried;
he descended to the dead.
On the third day he rose again;
he ascended into heaven,
he is seated at the right hand of the Father,
and he will come to judge the living and the dead.
I believe in the Holy Spirit,
the holy catholic Church,
the communion of saints,
the forgiveness of sins,
the resurrection of the body,
and the life everlasting. Amen